kopf

Die Crew von SY Hembadoo

 
 


Wir sind:


Ingrid Jaschke ,
geb.: 1954

Co-Skipper



Ja, ich möchte mich hier vorstellen, denn ich weiß das viele die durchs Netz surfen und auf einer privaten Page landen, sich über den Menschen, der hinter der Seite steckt informieren wollen. Und um all den Wünschen gerecht zu werden, werde ich auf diesenInge Seiten hier ein wenig über mich erzählen. Wir haben zwei Kinder, unser Sohn Marcel, der 1979 geboren wurde (er lebt mit Frau und Kinder in der Schweiz) und unsere Tochter Ivonne, die 1975 das Licht der Welt erblickte (ihr Lebensmittelpunkt liegt in Baden-Würtenberg) Mit meinem Mann, Klaus, bin ich ueber 43 Jahre verheiratet. Meine Heimat war bis jetzt der Süden von Brandenburg. Ich bin sehr gerne draußen in der Natur.

Ich habe einige Hobbys. Aber am Computer sitze ich besonders gerne, es ist egal, ob ich Mails schreibe, chatte, im Internet surfe oder irgend etwas anderes mache.

Im Sommer braucht unser Boot einen großen Teil meiner Freizeit. Ob Wasserwandern oder kleinere Adrenalinstöße beim Segeln, es ist einfach herrlich.

Neuerdings versuche ich es mit etwas Sport, denn nach Klaus seiner Meinung reicht das hier - nicht aus. Uns verbindet unter anderem die Lust auf neue Abenteuer. Darum machen wir uns auf, um gemeinsam mit unsererm Boot das Meer und für uns fremde Küsten zu erobern.
Na? Neugierig geworden? Ich auch…!



Klaus-Peter Jaschke ,
geb.: 1954

Skipper


Tja, was gibt es über mich zu erzählen? Also, geboren wurde ich in einem kleinem Ort Namens Forst. Dort lernte ich auch meine Frau (Inge) kennen und wir zogen nach Cottbus, aber auf DauerBuBu1 gefiel uns das Stadtleben nicht und wir zogen in ein ganz kleines Dorf im Süden von Brandenburg.

Zu den Dingen die ich mag gehören, Reisen, der Sommer, Sonne und ich lese gerne und viel.
Meine größten Hobby's sind Segeln, Wasserwandern, Computer, Elektronik.

Ich würde mich selber als willensstarken, interessierten und neugierigen Menschen bezeichnen. So manches mal bin ich wütend über die Ungerechtigkeiten der Welt, über die Gewalt die immer mehr zunimmt, Niemals werde ich aufhören zu fragen "warum", auch wenn es keine allgemeingültige Antwort gibt. Der schlimmste Satz den es für mich gibt ist: "das ist eben so"!

Menschen die ich mag sind sensibel, intelligent, haben Einfühlungsvermögen, sind tolerant und humorvoll.

Menschen vor denen ich keinerlei Respekt habe sind agressiv, nur auf das eigene Wohl bedacht und unfähig, Situationen objektiv einzuschätzen.

Wir haben uns in unserem bisherigen Leben ganz gut eingerichtet, aber wenn es am schönsten ist sollte man....... "? vielleicht etwas neues beginnen ?"

. zurück nach oben

 

..